Kreuzlingen - Sanierung Egelseestrasse

Sanierung Egelseestrasse Kreuzlingen

Die Egelseestrasse in Kreuzlingen, Abschnitt Kreisel Rigistrasse (Rausch) bis Kreisel Remisbergplatz, ist in baulich schlechtem Zustand und muss saniert werden. Grundsätzlich ist eine reine Belagssanierung vorgesehen, bei verschiedenen Knoten werden jedoch die Führung des Langsamverkehrs und die Vortrittregelungen angepasst. Ausserdem werden die beiden Bushaltestellen Egelsee und Remisbergplatz neugestaltet und behindertengerecht ausgebaut.

Die Arbeiten werden von der IPG Keller AG im Auftrag des Kantonalen Tiefbauamts Thurgau und der Stadt Kreuzlingen koordiniert. Die Bauarbeiten wurden im Sommer 2018 gestartet und schreiten gemäss Bauprogramm voran. Gleichzeitig mit den Hauptarbeiten werden auch noch Anpassungen und Erneuerungen an den verschiedenen Werkleitungen realisiert. Der Verkehr wird während den Bauarbeiten halbseitig geführt und mit Lichtsignalanlage geregelt.