Kanton Thurgau - Datenabgabe amtliche Vermessung

Gebührenbefreiung für AV-Daten

Was sich seit geraumer Zeit abgezeichnet hat und in manchen Kantonen bereits umgesetzt wurde, ist seit dem 01.01.2018 auch für den Kanton Thurgau Tatsache. In der Publikation im Amtsblatt vom 15. Dezember 2017 wird mittels der «Verordnung betreffend der Änderung der Verordnung des Regierungsrates zum Gesetz über Geoinformation» die Gebührenbefreiung für Daten der amtlichen Vermessung bekannt gegeben. So sind auf Datenbezüge keine kantonalen Abgaben (Gebühren) mehr fällig. Kosten für die Aufarbeitung und Bereitstellung von (analogen und digitalen) Geodaten können dem Bezüger oder der Bezügerin jedoch verrechnet werden. In der besagten Verordnung / Anhang 3 ist die Preisliste für den Geodatenbezug von analogen und digitalen Daten aufgelistet.